Wettkampfsport

Die DLRG Ortsgruppe Salzbergen bietet neben den Schwimmkursen und Rettungsschwimmausbildungen die Möglichkeit an den regelmäßig stattfindenden Wettkämpfen im Rettungsschwimmen teilzunehmen. Hierbei geht es darum die erlernten Rettungstechniken in unterschiedlichsten Disziplinen auf Wettkampfebene umzusetzen. Die Schwimmerinnen und Schwimmer haben die Möglichkeit sich in Einzel- oder Mannschaftswettkämpfen mit anderen Teilnehmern und Teams zu messen. Neben zahlreichen Freundschaftswettkämpfen (z.B. in Visbek, Garrel, Emstek oder Baunatal) finden jährlich Qualifikationswettkämpfe statt. Hier können sich die Teilnehmer von den Ortsmeisterschaften über Bezirks- und Landesmeisterschaften für die Deutschen Meisterschaften qualifizieren und haben sogar die Möglichkeit an Europa- und Weltmeisterschaften teilzunehmen.

Für die Teilnahme an hochkarätigen Wettkämpfen wie den Weltmeisterschaften trainieren die Leistungsgruppen (Alterklasse offen) mehrmals in der Woche. Im Jugendbereich stellen die Deutschen Meisterschaften und der internationale Junioren Rettungspokal die wichtigsten Wettkämpfe dar. In ihren Trainingsgruppen werden die Jugendlichen an die Leistungsgruppen herangeführt.

Zusätzlich existiert eine Gruppe von Senioren, die sich beispielsweise auf die jährlich stattfindenden Deutschen Seniorenmeisterschaften oder auf die Masters-Weltmeisterschaften vorbereiten.

Die Trainingszeiten der genannten Gruppen können hier eingesehen werden.

 

 

Wettkampfdisziplinen

Bei den Wettkämpfen messen sich die Schwimmerinnen und Schwimmer in bestimmten Diziplinen. Es existieren sowohl Einzel- als auch Mannschaftswettkämpfe. Die Disziplinen sind im Folgenden aufgeführt:

Wettkampfdisziplinen Mannschaft

Die Wettkampfdisziplinen für Mannschaftsmeisterschaften im Rettungsschwimmen:

 

AK 12
4 x 25 mHindernisstaffel
4 x 25 mRückenlage ohne Armtätigkeit
4 x 25 mGurtretterstaffel
4 x 25 mRettungsstaffel
25 m Freistilschwimmen
25 m Flossenschwimmen
25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit
25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit mit Flossen

 

AK 13/14 bis Offene AK
4 x 50 mHindernisstaffel
4 x 25 mPuppenstaffel
4 x 50 mGurtretterstaffel
50 m Freistilschwimmen
50 m Flossenschwimmen
50 m Freistil mit Gurtretter
50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter und Partner
4 x 50 mRettungsstaffel
50 m Flossenschwimmen
50 m: 25 m Tauchen mit Flossen, 25 m Flossenschwimmen, Puppenaufnahme
50 m Schleppen einer Puppe
50 m Schleppen einer Puppe mit Flossen

 

AK 100 bis AK 200
4 x 50 mHindernisstaffel
4 x 25 mPuppenstaffel
4 x 50 mGurtretterstaffel
50 m Freistilschwimmen
50 m Flossenschwimmen
50 m Freistil mit Gurtretter
50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter und Verunglücktem
4 x 50 mRettungsstaffel
50 m Flossenschwimmen
50 m: 25 m Tauchen mit Flossen, 25 m Flossenschwimmen, Puppenaufnahme
50 m Schleppen der Puppe
50 m Schleppen der Puppe mit Flossen

 

AK 240, AK 280+
4 x 50 mFreistilstaffel
4 x 25 mRettungsstaffel
25 m Freistilschwimmen
25 m Flossenschwimmen
25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit
25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit mit Flossen
4 x 25 mRückenlage ohne Arme

Regelwerk Rettungssport - Schwimmbad Disziplinen
gültig ab 1. Januar 2016

Wettkampfdisziplinen Einzel

Die Wettkampfdisziplinen für Einzelmeisterschaften im Rettungsschwimmen:

AK 12
50 mHindernisschwimmen
50 mKombiniertes Schwimmen
25 m Freistilschwimmen,
25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit
50 mFlossenschwimmen

AK 13/14
100 mHindernisschwimmen
50 mRetten einer Puppe
25 m Freistilschwimmen,
Puppenaufnahme,
25 m Schleppen einer Puppe
50 mRetten einer Puppe mit Flossen
25 m Flossenschwimmen,
Puppenaufnahme,
25 m Schleppen einer Puppe mit Flossen

AK 15/16
100 mHindernisschwimmen
50 mRetten einer Puppe
25 m Freistilschwimmen,
Puppenaufnahme,
25 m Schleppen der Puppe
100 mRetten einer Puppe mit Flossen
50 m Flossenschwimmen,
Puppenaufnahme,
50 m Schleppen der Puppe mit Flossen

AK 17/18 und offene AK
200 mHindernisschwimmen (Obstacle swim)
50 mRetten einer Puppe (Manikin Carry)
25 m Freistilschwimmen,
Puppenaufnahme,
25 m Schleppen der Puppe
100 mRetten einer Puppe mit Flossen (Manikin carry with fins)
50 m Flossenschwimmen,
Puppenaufnahme,
50 m Schleppen der Puppe mit Flossen
100 mKombinierte Rettungsübung (Rescue Medley)
50 m Freistilschwimmen,
17,5 m Tauchen,
Puppenaufnahme,
32,5 m Schleppen der Puppe
100 mRetten einer Puppe mit Flossen und Gurtretter (Manikin Tow with Fins)
50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter,
Puppenaufnahme,
50 m Schleppen einer Puppe mit Flossen
200 mSuper Lifesaver
75 m Freistil, Puppenaufnahme
25 m Schleppen der Puppe, Anlegen von Flossen und Gurtretter
50 m Flossenschwimmen mit Gurtretter, Puppenübernahme
50 m Schleppen der Puppe mit Flossen und Gurtretter

AK 25 bis AK 45
100 mHindernisschwimmen
50 mRetten einer Puppe
25 m Freistilschwimmen,
Puppenaufnahme,
25 m Schleppen einer Puppe
100 mRetten einer Puppe mit Flossen
50 m Flossenschwimmen,
Puppenaufnahme,
50 m Schleppen einer Puppe mit Flossen

AK 50, AK 55
100 mHindernisschwimmen
50 mRetten einer Puppe
25 m Freistilschwimmen,
Puppenaufnahme,
25 m Schleppen der Puppe
50 mRetten einer Puppe mit Flossen
25 m Flossenschwimmen,
Puppenaufnahme,
25 m Schleppen der Puppe

AK 60+
50 mFreistilschwimmen
50 mKombiniertes Schwimmen
25 m Freistilschwimmen,
25 m Rückenlage ohne Armtätigkeit
25 mSchleppen einer Puppe

Regelwerk Rettungssport - Schwimmbad Disziplinen
gültig ab 1. Januar 2016